+39 0342 901 346 +39 339 616 0823   info@chaletgardenia.it
SKIGEBIET VALTELLINA

SKIGEBIET VALTELLINA

Skigebiet Valtellina für Alpinski umfasst Bormio, Santa Caterina, Livigno, Valdidentro auch mit künstlichem Schnee und im Sommer des Stilfserjoch-Gletscher, während für Langlauf in Santa Caterina, Valdidentro und Livigno. Das Skigebiet Alta Valtellina für Alpinski besteht aus 230 km bestens präparierte Pisten und von der Natur mit 70 Liftanlagen umgeben; die Höhe von den Skipisten von Bormio mt.1200 slm und Bormio 3000 ist die größte im Alpenraum. Das Skigebiet Alta Valtellina für Langlauf besteht aus 95 km Pisten, die auch in Valdidentro es ist auch der Bereich um den Biathlon üben. In Alta Valtellina können Sie auch viele andere Sportarten und interessante Aktivitäten zu praktizieren (snowboard, Telemark, Freestyle, Skitouren, Bergtouren mit Schneeschuhen im Stilfserjoch-Nationalpark, Rodeln mit Huskies, Eislaufen, Terme, Nachtskilauf, Bernina Express der UNESCO für den Besuch Sankt Moritz.

DIE STELVIO PISTE BORMIO

Die Stelvio Piste in Bormio liegt im Skigebiet von Bormio, ist ein Bereich, der schönsten der Alpen und die Stelvio Piste ist Königin. Das Skigebiet von Bormio in Alta Valtellina umfasst anspruchsvolle Pisten für erfahrene Skifahrer und Nervenkitzel suchen, sondern auch einfache Tracks für weniger erfahrene Skifahrer und Kinder. Die Stelvio Piste in Bormio ist eines der technischen und spektakulären Pisten der Welt, im Jahr 1982 für die World Series eingeweiht, veranstaltete zwei Ausgaben der Alpinen Ski Weltmeisterschaften 1985 und 2005, zwei Weltmeisterschaft in den Jahren 1995 und 2008 und von 1993 bis 2013 und von 2018 bis 2020 die Weltcup Männer. Die Stelvio Piste ist immer in Top Zustand, hell von einem Beleuchtungssystem während der Nachtskilauf und Naturschnee oder ersatzweise mit Kunstschnee mit Kunstschnee produziert beleuchtet. Die Stelvio Piste in Bormio hat den Start am 2.255 m.und Ankunft am 1268 m. im Skistadion von Bormio, mit einem Gesamthöhenunterschied von 987 Metern und einer maximalen Steigung von 63%. Die Abfahrt beginnt sofort mit hoher Geschwindigkeit, dann zwei herausfordernde Kurven, auf der rechten Seite, den Sprung von „Ermellini“ und dann links ab, die auf dem Sprung vom „Rocca“ in den Wald, der „Canalino Sertorelli“ führen, eine Diagonale und ein Weg der 200 Meter der Fontana Longa, anderen Kurven auf dem Boden, um den „Carcentina“ das schwierigste und entscheidende der Spur, die zur Ciuk erreichen. Durch Ciuk stehen wir vor der Wand „San Pietro“ von einem Weitsprung mit hoher Geschwindigkeit, der Punkt der größten Steigung der Spur und der spektakulärsten und spannende ganzen Weg, dann kommen Sie nach einigen Kurven im Ziel der Skistadion am Ende in Bormio.

Für weitere Informationen für Ihren Ferien in Ferienwohnungen kontaktieren Siewww.chaletgardenia.it   CIR:014009-RTA-00003